Atomos kündigt ProRes RAW-Unterstützung für spiegellose Nikon Kameras an

Atomos kündigt ProRes RAW-Unterstützung für spiegellose Nikon Kameras an: Für Nikon Z-Kamera Besitzer steht ein wichtiges Update an. Im Normalfall werden bei Aktualisierungen kleinere Fehler behoben. Dieses Update jedoch, soll sogar den Funktionsumfang mit zwei wichtigen Erweiterungen ergänzen: Augen-Autofokus und Video-Raw-Unterstützung.

ProRes RAW kombiniert die Flexibilität von RAW-Video mit der Leistung von ProRes. Die Software ermöglicht das Importieren, das Bearbeiten sowie das Klassifizieren von Videos mit RAW-Daten direkt vom Kamerasensor, ohne die Bearbeitung zu verlangsamen.

Diese RAW-Dateien bieten maximale Flexibilität beim Anpassen des Erscheinungsbilds des Videos, während die Helligkeits- und Schattendetails erweitert werden. Die ideale Kombination für HDR-Workflows.

Mehr Licht bedeutet mehr Details, mehr Tiefe und mehr Farben. Die Nikon Z6 als auch die Z7 überzeugen mit unglaublichen Fotos sowie faszinierenden Filmen.

Eine der hart vermissten Funktionen ist die Augenfokussierung. Seit der Vorstellung der Sony-Alpha-Kameras können sich viele Fotografen dieses Feature kaum noch wegdenken.  Mit diesem Update dürfen sich Benutzer auf dieses Feature freuen.

Filmer dürfen sich auf diese Neuerung freuen: Die Nikon Z6 und Z7 erhalten mit dem kommenden Firmware-Update Unterstützung für RAW-Videos im Apple ProRes-RAW-Container. Das nahezu verlustfreie Dateiformat bietet eine ideale Möglichkeit zur digitalen Nachbearbeitung.

Aufgrund der großen Datenflut benötigen Videografen zur Aufnahme von ProRes-RAW das externe Speichergerät Atomos Ninja V, das via HDMI die Videos aufzeichnet.

In einer weiteren Ankündigung haben Nikon und Atomos gemeinsam das Z6 Filmmakers Kit entwickelt. Das Kit umfasst die Nikon Z6, den Ninja V-Rekorder sowie ein Objektiv, einen Gimbal und zwei Batterien.

Preise und Verfügbarkeit wurden leider noch nicht bekanntgegeben.

So stay tuned – wir halten Euch natürlich am Laufenden!